Unsere Schule

Mäntynummi Gesamtschule

Etwa 60 Kilometer von der finnischen Hauptstadt Helsinki entfernt liegt Lohja. Dort, im Stadtteil Mäntynummi, steht Mäntynummi Gesamtschule, die ihren Namen von dem Stadtteil und den umgebenden Kiefern bekommen hat. Kiefer heisst ja auf Finnisch "mänty". In Finnland werden Schulen auch nach berühmten Menschen genannt, aber üblicher ist, dass der Name regional geprägt ist.

Im Schuljahr 2014 - 2015 besuchen ungefähr 440 SchülerInnen die Mäntynummi Gesamtschule. Sie werden von 45 LehrerInnen unterrichtet. Zum Personal gehören auch Schulleiter, stellvertretende Schulleiterin, Schulsekretärinnen, Gebäudereinigerinnen, Schulkrankenschwester und das Personal der Küche.

Das finnische Grundschulsystem bietet den SchülerInnen warmes Mittagsessen jeden Schultag, kostenlos. Die Speisekarte enthält jeden Tag ein Fleisch- oder Fischgericht und ein Gemüsegericht, beispielweise Fischstäbchen mit Kartoffeln, Hänchensosse mit Reis, Hackfleischsosse mit Nudeln, Brei oder Fischsuppe. Dazu gibt es meistens auch Brot und Salat. Zum Trinken werden Wasser und Milch geboten.

Unabhängig von den Zukunftsplänen gehen alle SchülerInnen der bestimmten Region in dieselbe Schule. Ausnahmen gibt es jedoch, denn einige Schulen sind auf ein Fach, zum Beispiel auf Sport oder Musik gerichtet. Die meisten SchülerInnen beginnen ihren Schulbesuch in dem Jahr, in dem sie 7-jährig werden. Davor besuchen die meisten auch eine Vorschule im Kindergarten oder in der Schule. Die Grundschule umfasst Klassen 1 - 9 und die SchülerInnen sind verpflichtet, die Grundschule zu besuchen.

Dass eine Schule in Finnland Gesamtschule ist, bedeutet, dass die SchülerInnen die Klassen 1 - 9 in dieser Schule besuchen können. Es ist auch üblich, dass man in die Klassen 1 - 6 in einer Schule geht und die Klassen 7 - 9 in einer anderen.

Das Schuljahr enthält 187 Schultage. Das Jahr beginnt nach den zehnwöchigen Sommerferien im Mittaugust. Das genaue Datum wird von der Gemeindeverwaltung bestimmt. Mit diesem Datum gebunden sind auch die Ferien. Je früher die Schule beginnt, desto länger sind die Ferien während des Schuljahres und im Gegenteil. Die SchülerInnen in Lohja haben einwöchige Herbstferien im Mittoktober. In vielen Gemeinden dauern die Herbstferien nur ein paar Tage. Die Weihnachtsferien dauern zwei Wochen. In der ersten Februarhälfte gibt es auch einwöchige Winterferien oder "Schiferien" wie wir sie nennen. Während des Ostern sind Karfreitag und Rosenmontag frei. Dazu gibt es auch ein paar andere freie Tage, wie zum Beispiel am 6.12., dem Selbständigkeitstag Finnlands. Das Schuljahr endet am Samstag der 22. Woche, also Ende Mai oder Anfang Juni.

Die Schultage in der Mäntynummi Gesamtschule beginnen um 8, 9 oder 10 Uhr und enden um 13, 14 oder 15 Uhr. Obligatorische Fächer sind Muttersprache (Finnisch), Englisch, Schwedisch, Mathematik, Physik, Chemie, Geschichte, Gesellschaftslehre, Religion oder Ethik, Biologie, Erdkunde, Gesundheitslehre, Sport und in der siebten Klasse auch Musik, technisches oder textiles Gestalten, Kunst und Hauswirtschaft. Die Schulen in Finnland, in denen Klassen 7 - 9 gelehrt werden, dürfen über die wahlfreie Fächer entscheiden. Unsere Schule bietet vielerlei zwei- und einjährige Kurse wie Deutsch, Speaking and Writing English, Kriegsgeschichte, Seekurs, Heavymetal (technisches Gestalten), Multisport, Kunst, Drama, Baking in English und andere hauswirtschaftliche Kurse. Wahlfreie Fächer werden in der achten und/oder neunten Klasse gelernt. Im Schuljahr 2015-2016 werden zum ersten Mal auch halbjährige Kurzkurse unterrichtet. Da werden u.a. italienisch und estnisch gelehrt.