2017 - 2018 Sprachkompetenz

I Sprachkompetenz: Muttersprachunterricht und Fremdsprachenunterricht

Vorbereitungen Koordinatorentreffen via Skype, Emails

Einführung des eTwinnings in den Schulen
Eröffnungstreffen via Skype oder Adobe Connect - Videokonferenz
- Schulpräsentationen/Vorstellen der Schulen auf eTwinning
- Vorstellung der Lehrer/Schüler des ersten Jahres auf eTwinning
- Treffen der Lehrer/Schüler des ersten Jahres in der Videokonferenz
- Projektablauf des ganzen Projektes vorstellen
- Projektablauf des ersten Projektjahres vorstellen
September 2017

Die Probleme der SuS beim Lesen und Verstehen von Texten in der Mutter- und Fremdsprache feststellen

Koordinatoren, Fachlehrer

Umfrage erstellen
Umfrage bei den teilnehmenden Lehrern/Schülern durchführen
Auswertung der Daten der Umfrage
Evaluation
Pläne zur neue Unterrichtsmethode
Septerber - Oktober 2017
Videokonferenz Virtuelles paedagogisches Cafe

Koordinatoren, Fachlehrer des ersten Jahres

Vergleich der Evaluation, Probleme besprechen

Planungstreffen in Frankreich

(Punkt 1.1 im Antrag)

1 Koordinator, 2 Fachlehrer, 2 Schüler , 1 Schulleiter

1.Tag: Anreise

2.Tag: alle

-Die gastgebende Schule kennenlernen +

Präsentation der Stärke der gastgebenden Schule als Ausbildungsveranstaltung für alle

-Die Stärken der Schule im Unterricht beobachten (Beobachtungsliste, alle)

-Besprechung über die Unterrichts-/Lernmethode

3.Tag:

Koordinatoren: koordinieren

Fachlehrer, Schüler:

Workshop:

-neue Methode planen am Vormittag

-neue Methode ausprobieren am Nachmittag

-Evaluation dieser Methode

Tag:

Koordinatoren: koordinieren

Fachlehrer, Schüler

-Pläne für die weitere Arbeit in den Schulen

-Pläne auf eTwinning eintragen

Tag

-Abfahrt

Koordinatoren:

organisatorische Absprachen zum weiteren Verlauf (Projektablauf)
Ergebnisse der Umfrage bearbeiten und in Etwinning herausgeben
weitere Maßnahmen aufgrund der Ergebnisse der Umfrage planen

Fachlehrer :

Vergleich und Austausch der Unterrichts- und Lernmethode bei
a) Leseverstaendnis und
b) Fremdsprachen
Zusammenarbeit planen

Schüler:

an Workshop teilnehmen
den Unterricht aus der Schülersicht mitplanen
Feedback zu Methoden geben
Vorschläge zu ansprechenderem Unterricht und zur Benutzung der neuen Medien geben
November 2017

Durchführungsphase

Koordinatoren: Koordination der Weiterarbeit in der Schule

Fachlehrer: Erprobung neuer Unterrichtsmethoden;

Online -Besuche im Unterricht der anderen Schulen

Onlinetreffen im virtuellen paedagogischen Cafe Dezember 2017 - April 2018, einmal im Monat

Schüler: Feedback von Unterrichtsmethoden geben

Dezember 2017 - April 2018
Evaluationstreffen Finnland (Punkt 1.1 im Antrag) Erfahrungsaustausch und Evaluationsphase

1Koordinator, 2 Fachlehrer, 2 Schüler

1.Tag: Anreise

2.Tag: alle

-Die gastgebende Schule kennenlernen +

-Präsentation der Stärke der gastgebenden Schule als Ausbildungveranstaltung für alle

-Die Stärken der Schule im Unterricht beobachten (Beobachtungsliste, alle)

-Besprechung über die Unterrichts-/Lernmethode

3.Tag:

Koordinatoren: koordinieren

Fachlehrer, Schüler : Workshop:

-Vergleich und Austausch der durchgeführte Methoden

-Bewertung von benutzten digitalen Mitteln (z.B.benutzte App usw.)

-Pläne für weitere internationale Zusammenarbeit im Fach

-alles auf eTwinning eintragen

Tag:

- Abfahrt

Koordinatoren:

organisatorische Absprachen zum weiteren Verlauf (Projektablauf)
eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Module Sprachkompetenz
Zuammenfassung der Aktivitäten und Ergebnisse des 1. Projektjahres

Koordinatoren, Fachlehrer

Ergebnisse des ersten Jahres in eTwinning herausgeben
Methodenliste herausgeben
Bewertung von benutzten digitagen Mitteln (z.B. benutzte App usw.)

weitere Zusammenarbeit der Fachlehrer im Bereich Fremdsprachen feststellen

Mai 2018